Elisque, Epilog & Saint Josy

Elisque, Epilog & Saint Josy

Mittwoch, 14. August, 19 Uhr
elisque, EPILOG & saint josy

 

Art Pop, Dark Pop und Synth Pop aus Bremen – seid gespannt! Zu Gast auf der Open Space-Bühne sind:

elisque
Die Musik der in Bremen lebenden Künstlerin und Musikerin Elisque bewegt sich im Spannungsfeld zwischen Song und Experiment, Narration und Abstraktion, dem Organischen und dem Elektronischen. In ihrem Debütalbum „Homemaker“ verwebt sie ätherische Gesangsschichten, hypnotische Synths und vertrackte Rhyhtmen zu einer dichten, dunklen Pop-Klanglandschaft.

Instagram
Bandcamp
Spotify

EPILOG
EPILOG erzählt ein poetisches Nachwort zur dystopischen Realität. Die deutschen, englischen und französischen Texte sind verflochten, assoziativ, sehr direkt und auch mal verschlüsselt. Düster-dunstige Synthesizer und sirenengleiche Gesänge treffen auf mitreißende Bässe und bilden einen selbstermächtigten und raumeinnehmenden Klang. EPILOG bezeichnet diese experimentelle Popmusik als bittersweete und queere Perspektive auf eine schwache Gesellschaft.

Linktree

saint josy
saint josys Konzerte schaffen einen Ort der Sehnsucht, der von Bewältigungsversuchen der Gegenwart und queerer Liebe erzählt. Sanfte und direkte Texte. Mal anprangernd, mal verträumt, sich nach Intimität sehnend. Melancholie und vielschichtige Vocal Backings, die eine hoffnungsvolle Spur hinterlassen. Art Pop Musik aus Bremen.

Instagram
Spotify