Singer-Songwriter-Abend

Singer-Songwriter-Abend

Mittwoch, 7. August, 19 Uhr
Singer-Songwriter-Abend

 

Bremens Singer-Songwriter-Szene ist vielfältig und bunt! Das wird sich an diesem Abend wieder eindrucksvoll zeigen. Auf der Open Space-Bühne präsentieren sich drei unterschiedliche Vertreter dieser Gattung: Lucky Mirlo, Mario Varvarikis und Sinus.

Lucky Mirlo
Lucky Mirlo – das sind Emanuel Gonçalves und Daniel Moreno. Emanuel Gonçalves stammt aus Venezuela und entwickelte als junger Gitarrist in verschiedenen Orchestern seine Leidenschaft für Musik weiter. In seinem einzigartigen Sound verschmelden Latin Music, Rock, Hiphop und Pop miteinander. Der Bassist Daniel Moreno studiert Musik an der Hochschule für Künste Bremen. Ihr Duo Lucky Mirlo bezeichnen sie als Jazzrap- und Pop-Hop-Projekt. Ihre Musik berührt das Publikum mit catchy Rhythmen, schwebenden Melodien und herzergreifenden Texten über Liebe und Selbstfindung.

Mario Varvarikis
Als Gründungsmitglied der Bremer Bands COFFEE & OneDropCollective bespielte Mario bereits seit vielen Jahren die Bühnen in und außerhalb Bremens – und brachte dabei viele Menschen zum Tanzen. Im Herbst 2020 erschien das Soloalbum „Painted Rose“, mit dem er sein Debüt als Solokünstler feierte. Die selbstkomponierten Songs des Hanseaten bewegen sich zwischen Folk, Blues und Offbeats und handeln vom Leben, Freud’ und Leid’ eines „Durchschnitts-Dudes“ mit furiosem Hoffnungsschimmer.

Sinus
Ob beim Open Air vor Tausenden von Menschen, im Fernsehen vor einem Millionenpublikum oder vertraut beim Wohnzimmerkonzert: Wenn Sinus aus dem Dunkeln ins Scheinwerferlicht tritt, funkelt der Moment. Charmantes Lächeln, Tattoos, Snapback. Bestimmt ein Rapper, oder? Doch dann singt er plötzlich los – roh, rau und real – mit einer Stimme, die Gänsehaut auslöst. Und wenn die Münder offen stehen, rappt er auf einmal doch. Erzählt Geschichten, die Schatten werfen und welche, die glitzern. Lo-Fi-Elemente und 808s verschmelzen mit Klängen und Styles der 90ies. Heraus kommt kantiger, moderner Pop, der hängen bleibt. Eine Bühnenshow, die mitreißt. Songs, die berühren.